NACH IHREM BEDARF

Unsere Server laufen bei Ihnen vor Ort oder aus der Cloud. Die Server können günstiger oder leistungsfähiger sein, mit mehr oder weniger Funktionen. Auch kann man mehrere Server zusammenarbeiten lassen, sogar standortübergreifend.

VERTRAULICHKEIT

Ihre Daten befinden sich genau dort, wo Sie es wünschen, nicht irgend wo auf der Welt verstreut bei einem anonymen Anbieter. Sie sind unabhängig. Ihre Daten sind sicher versorgt. Sie haben verschlüsselten Zugriff auf Ihre Daten.

AUSBAUBARKEIT

Ihre Mitarbeiter können verschiedene Funktionen (Dienste) des Servers nutzen, z.B. Dokumente zentral ablegen, Kalender führen, Mails ablegen, Adressen teilen, Aufgaben verwalten und vieles mehr - je nach Ausbaustufe des Systems.

KLEIN ODER GROSS?

Aber trotzdem einfach.

TAUSEND PASSWÖRTER FÜR CLOUD DIENSTE? Wir machen es Ihnen wieder einfacher. Smarte Server. Einfache Installation und gewohnte Bedienung.

 

ZUHAUSE UND UNTERWEGS ZUSAMMENARBEITEN? Selbstverständlich. Teilen Sie Dokumente im Team und mit Ihren Geschäftspartnern. Managen Sie Adressen und Termine.

 

ABLAGEORDNUNG? Mit Ihrem workserver.cloud findet Ihr Team einfach die Dokumente, die sie zum Arbeiten brauchen.

 

WO IST DAS MAIL ÜBER JENEN RECHTSFALL? Archivieren Sie Die Mails und halten Sie einfach Zugriff darauf.

 

BACKUP! Der workserver.cloud speichert die Backups Ihrer Computer. Selber sichert er sich lokal bei Ihnen und extern zu uns - für den Fall der Fälle.

VARIANTEN

Vor Ort oder in der Cloud

EIGENER SERVER

Weniger Abokosten, klare Verhältnisse bezüglich Serverstandort, eigene Daten immer vertraulich in Reichweite. Nicht ein Cloud-Anbieter entscheiden, welche Software Sie nutzen dürfen, sondern Sie selber gemäss Ihren Anforderungen und finanziellen Möglichkeiten.

 

ZUGRIFF VON UNTERWEGS

Die modernen workserver.cloud ermöglichen auch den Zugriff von unterwegs und von Geschäftspartnern. Die Übertragung ist verschlüsselt und somit sicher.

 

ERWEITERBARKEIT

Wenn Ihre Firmendaten zunehmen, kann man den Server intern erweitern oder mit einem spezifisch für die neuen Anforderungen passenden Gerät einfach ergänzen.

 

KOSTENSTRUKTUR

Wenn man deren Beschaffungskosten anschaut und sich überlegt, dass das Gerät einige Jahre halten wird, so ist der Preis attraktiv. Man vergesse aber nicht den wenn auch geringen Supportaufwand für Updates, den Stromverbrauch und die Kühlung.

EIGENE MULTISERVER

Firmen mit mehreren Niederlassungen und hohem Datenaufkommen sind gut bedient. Daten sind im lokalen Netzwerk schneller geladen als aus der Cloud. Die Arbeit wird bei grossen Dateien daher effizienter. Wenn ein Problem auftritt, so kann man schnell reagieren und muss nicht auf die Behebung des Problems durch einen Cloud-Anbieter warten.

 

ERWEITERBARKEIT

Eigene Server sind flexibel erweiterbar und können eng zusammenarbeiten. Schnittstellen sind in den eigenen Wänden gut zu managen. Hardware und Dienste erweitert man schnell, falls nötig.

 

KOSTENSTRUKTUR

Grössere Firmen wissen, dass IT und besonders auch Server nicht billig sind und sich daher gute IT Überlegungen ausbezahlen. Man überlegt sich, ob Cloud oder eigene Server oder vielleicht eine Kombination beider Strategien Sinn machen.

CLOUD EINZELSERVER

Die gleichen workserver.cloud  können Sie auch virtuell in der Cloud beziehen.

 

WENIGER MIT IT ZU TUN

Die Idee dahinter ist, dass Sie keine eigene Infrastruktur brauchen. Ein Internetzugang reicht.

Die Funktionen sind aber nicht ganau identisch - das muss man wissen. Es gibt Hochleistungssoftware (z.B. CAD- oder Bildbearbeitungsprogramme), die über die Cloud zu langsam arbeiten würden oder nicht kompatibel sind, da sie andere Verbindungsprotokolle voraussetzen.

 

KOSTENSTRUKTUR

Bei Servern aus der Cloud zahlt man ein Abo. Das macht die IT Ausgaben besser planbar.

CLOUD MULTISERVER

Wenn bei mehreren Servern einer ausfällt, so kann man zumindest noch mit den Diensten der laufenden Server arbeiten, während der ausgefallene Server repariert wird.

 

ERWEITERBARKEIT

Auch die Server eines Multiserversystems kann man jeweils mit mehr Speicher, Prozessoren oder RAM erweitern. Das funktioniert genau gleich wie bei einem Einzelserver.

Der Vorteil eines Multiserversystems ist aber, dass man die Dienste (z.B. Dokumenteserver, Terminserver, Business Software Server) auf verschiedene Serversysteme verteilen kann. Muss man einen abschalten, so laufen die anderen weiter. Support wird entspannter und die Mitarbeiter können trotz Störung zumindest ausweichen und weiterarbeiten.

 

KOSTENSTRUKTUR

Eine banale Feststellung: Mehrere Server sind im Betrieb im Durchschnitt etwas teurer, aber eben auch leistungsfähiger.

DATEIABLAGE BEI MIR, REST IN CLOUD

Firmen, die einen schnellen Zugriff auf gemeinsame Daten brauchen, kaufen idealerweise ein einfaches NAS und nutzen die wenigen restlichen Dienste wie Kalender, Mail und dergleichen aus der Cloud.

 

ERWEITERBARKEIT

Mischsysteme haben den Vorteil, dass Sie wenig IT Infrastruktur vor Ort haben.

Die Mischung mit externen proprietären System (Office 365 oder Google Business) ist eine ganz andere Sache. Viele Dienste pflegen nicht ideal miteinander zusammenarbeiten zu wollen. Die grossen Anbieter wollen ihre Monopolumgebungen schaffen. Man bekommt einen nicht immer optimalen Flickenteppich von IT-Diensten.

 

KOSTENSTRUKTUR

Die Dienste selber sind gerade für kleine Arbeitsgruppen recht günstig. Der Bumerang sind die administrativen Kosten rund ums Organisieren dieser Dienste und natürlich die Abhängigkeit. Will man im Team arbeiten, so läppern sich die Kosten rasant zusammen.

MULTISERVER CROSSOVER

HYBRID SERVER - CLOUD UND LOKAL

Spannend sind die eigenen Mischsysteme. Was vor wenigen Jahren noch undenkbar war, wird zunehmend erschwinglich und technisch ausgereift. Mehrere Server arbeiten zusammen, seien es lokale Server bei Ihnen vor Ort oder im Rechenzentrum.

 

LIMITIERTE ERWEITERBARKEIT

Hier geht es konkret darum, dass man jene Dienste, die eher allgemein sind, ins Rechenzentrum stellt und solche, die man bei sich in der Nähe haben will, in den eigenen Räumlichkeiten behält.

Heutige Verschlüsselungstechnologien ermöglichen, dass diese Server dennoch miteinander zusammenarbeiten können.

 

KOSTENSTRUKTUR

Solche Lösungen müssen nicht teuer sein. Teuer werden solche Systeme eher auf Grund der hohen Anforderungen der Firmen an solche Systeme. Gerne erarbeiten wir mit Ihnen eine für Ihre Firma passende Lösung.

INTEGRATION

Ablauf der Projekte

PLANEN

Je nach Anforderungen Ihrer Firma zeigen wir attraktive und budgetgerechte Lösungen auf. Oft sind auch andere Firmen beteiligt, wie zum Beispiel ein Anbieter mit einer Business Software, die eigene Server brauchen.

Gemeinsam planen wir eine nachhaltige und zu Ihren Wünschen passende Serverlösung.

EINBAUEN

Wir stellen mit Ihnen alle nötigen Konfigurationsdaten zusammen. Dann organisieren wir die Serverhardware oder den Cloudanbieter für einen virtuellen Server.

Anschliessend erstellen und konfigurieren wir die Serversysteme, laden diese mit Ihren Daten und übergeben sie Ihrem Betrieb. 

BEGLEITEN

Während des Betriebs Ihrer Server sind für Sie da und helfen bei Bedarf. Auf Ihren Wunsch überwachen wir Ihre Server.

Falls Sie die Server erweitern möchten, passen wir die Konfigurationen an und updaten die Betriebssysteme.

+41 41 211 12 22

iHilfe Powersolutions GmbH
Murbacherstrasse 35, CH-6003 Luzern

Willkommen

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage. Ganz unverbindlich.

 

Bitte rechnen Sie 8 plus 1.